Klausuren

Allgemeine Informationen zu den Klausuren

Alle Klausuren haben eine Bearbeitungszeit von 60 Minuten. Die Klausuren werden auf von uns vorbereitetem Papier geschrieben und müssen vollständig, inklusive Aufgabenblatt sowie Schmierpapier abgegeben werden. Bitte halten Sie am Tag der Klausur, wenn Ihre Anwesenheit kontrolliert wird, Ihren Studierendenausweis und einen Lichtbildausweis bereit. Achten Sie ggf. beim Einlass auf Hinweisschilder, damit Sie auf der richtigen Seite den Raum betreten.

Welche Module mit einer Klausur abgeschlossen werden und die Prüfungsmodalitäten der Klausuren (z.B. die prüfungsrelevanten Veranstaltungen), sowie Angaben zum Ort und Zeit entnehmen Sie bitte unserer Übersicht der Prüfungsmodalitäten.

Wichtiger Hinweis: Bitte schalten Sie Ihre Handys und Smartphones während der Schreibzeit aus und ziehen Sie keine Smartwatches an. Falls Sie dennoch eine tragen, müssen wir Sie in der Klausur bitten, diese abzulegen. Sollten Sie ein Wörterbuch benötigen, müssen Sie uns dies vorzeitig mitteilen und bei der Anwesenheitskontrolle zur Durchsicht vorzeigen.

Nachschreibeklausur

Die Nachschreibeklausur findet an folgendem Termin und Ort statt: [...wird noch bekanntgegeben...]

Sie können an der Nachschreibeklausur nur teilnehmen, wenn Sie an dem eigentlichen Klausurtermin verhindert sind (Krankheit oder Überschneidungen mit anderen Prüfungen). Sie benötigen dazu einen Nachweis, den Sie bitte vor der Nachschreibeklausur bei Herrn Ruppert oder Herrn Toth einreichen. Sie werden dann von uns für die Nachschreibeklausur angemeldet.